Fit für das Mündliche?

So, die schriftliche Prüfung ist geschafft!

 

Jetzt folgt der nächste Schritt - die mündliche Prüfung vor dem Amtsarzt und einem/r Heilpraktiker/in.

 

Das Fachwissen ist jetzt in groben Zügen abgeprüft, jetzt wird geprüft, ob der/die  Anwärter/in auch keine "Gefahr für die Volksgesundheit" darstellt.

Hierfür ist differenzialdiagnostisches Wissen erforderlich sowie die Kenntnisse über die gesetzlich vorgegebenen Grenzen der Ausübung dieses Berufes, z.B.

Ist man in der Lage, Notfälle, Behandlungsverbot zu erkennen?

Kennt man die Pflichten des HP?

 

Auch die Kompetenz als zukünftige/r Therapeut/in ist wichtig.

 

 

Seminarinhalt:

  • Erarbeiten verschiedener organübergreifender Differentialdiagnosen
  • wichtiges für die Mündliche:  Netter-Karten, Anamnese/IPPAF, Blick-Differentialdiagnosen, Notfälle
  • Rollenspiele, um die Prüfungssituation anhand der originalen Prüfungsfragen der letzten Jahre intensiv zu üben

 

 

 

 

 

Seminar: 

mündliche Prüfungsvorbereitung für Heilpraktiker/innen

 

Zielgruppe:

Heilpraktiker-Anwärter/innen, die die schriftliche Prüfung bestanden haben

 

Unterrichtsdauer:  14 Std.

4 mal 3,5 Std.

 

Unterrichtstermine:  auf Anfrage - auch im Einzelcoaching

 

Dozentin: Véronique Dörffler

 

Anmeldeschluss:

 

Gruppengröße:  max 8 Pers.

 

Preis:  € 250,-

Anmeldung allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.4 KB


Veriquon

Inhaberin: 

Véronique Dörffler

Alter Weg 18
D - 79112 Freiburg-Munzingen

 

Tel: 07664 / 9621116

homepage:  www.veriquon.de

E-Mail: info@veriquon.de