Jeder psychotherapeutisch tätige werdende Behandler benötigt in Deutschland eine rechtliche Grundlage zur verantwortlichen Arbeit.

Diese kann die Zulassung als Arzt, Psychologe oder als Heilpraktiker sein. Seit 1993 besteht eine weitere Möglichkeit, die Psychotherapie auszuüben.

Diese Erlaubnis wird von den zuständigen Gesundheitsämtern nach einer Eignungsprüfung erteilt, d.h. für die heilkundliche Ausübung der Psychotherapie muss eine staatliche Überprüfung "Psychotherapie - HPG" mit dem Titel "Heilpraktikerin oder Heilpraktiker für Psychotherapie" abgelegt werden.

Diese Prüfung kann grundsätzlich jede/r ablegen. Die Voraussetzungen hierfür werden von den Gesundheitsämtern herausgegeben.

 

In der Regel ist eine wichtige Prüfungsvoraussetzung eine entsprechende anerkannte psychotherapeutische Ausbildung bzw. praktische Erfahrung in einer Psychotherapierichtung (z.B. Gestalttherapie, Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie etc.).

 

Die psychologisch-spirituelle Lebensberatung ist eine nichtheilkundliche Interventionsmethode und fällt unter den Bereich der beratenden Psychologie wie z.B. Coaching oder Lebenshilfe.

Heilpraktiker/-innen für Psychotherapie hingegen dürfen psychiatrische Diagnosen stellen und psychische Erkrankungen therapieren.

 

Allgemeine Voraussetzungen zur Anmeldung zur Prüfung:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Geburtsurkunde
  • mindestens das vollendete 24. Lebensjahr
  • mindestens Hauptschulabschluss mit Schulabgangszeugnis
  • Führungszeugnis ohne Eintrag. Das Führungszeugnis muss maximal drei Monate vor Antragstellung angefordert werden. Ist die antragstellende Person vorbestraft, so ist zu prüfen, ob der der Verurteilung zugrundeliegende Sachverhalt zu negativen Rückschlüssen auf deren persönliche Zuverlässigkeit und Eignung zwingt.
  • Ärztliches Attest, bei Antragstellung maximal drei Monate alt, das bescheinigt, dass infolge eines körperlichen Leidens oder wegen Schwäche geistiger oder körperlicher Kräfte oder wegen einer Sucht die Eignung für die Berufsausübung nicht eingeschränkt ist.
Informationen zur Überprüfung beim Gesundheitsamt Freiburg für den Heilpraktiker Psychotherapie
Hier finden Sie alle notwendigen Informationen für die Zulassung und Überprüfung beim Gesundheitsamt für die Erteilung der Erlaubnis zur Berufsausübung: Heilpraktiker/in Psychotherapie
Stand: 01.07.2013
FB_310_Psycho-HP-20130701-Info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.2 KB

Veriquon

Inhaberin: 

Véronique Dörffler

Alter Weg 18
D - 79112 Freiburg-Munzingen

 

Tel: 07664 / 9621116

homepage:  www.veriquon.de

E-Mail: info@veriquon.de